Sachbearbeitung in der Personalbetreuung und des Arbeitsschutzes/ Zentrale Dienste des Schul- und Sportamtes

TeilzeitVollzeit
Jobbeschreibung

Die Berliner Verwaltung ist die größte Arbeitgeberin in der Region. Rund 120.000 Beschäftigte der unmittelbaren Landesverwaltung sorgen täglich dafür, dass Berlin als pulsierende Metropole und als Zuhause für 3,7 Millionen Menschen funktioniert.

Der Bezirk Spandau ist mit rund 243.000 Einwohnern und Einwohnerinnen der westliche Randbezirk der Stadt Berlin. Hier lassen sich naturnahe Erholung und die Nähe zu den Angeboten der Metropole Berlin hervorragend kombinieren.

Als Teil der Landesverwaltung nehmen wir vielfältige Aufgaben im direkten Kontakt zu den Bürgerinnen und Bürgern des Bezirkes wahr.

Das Bezirksamt Spandau von Berlin, Abt. Personal, Finanzen, Schule und Sport –
Schul- und Sportamt sucht zur Kennziffer: 203/2020

ab sofort und unbefristet Personal (m/w/d), für das Aufgabengebiet als

Sachbearbeitung Personalbetreuung, Arbeitsschutz in
den Zentralen Diensten des Schul- und Sportamtes
Die mit der Aufgabenwahrnehmung betraute Beschäftigte wird sich auf das Aufgabengebiet bewerben.

Besoldungsgruppe: A 10 (Bewertungsvermutung) / Entgeltgruppe: E9b (Bewertungsvermutung)
Vollzeit mit 40 Wochenstunden bzw. 39,40 Wochenstunden oder Teilzeit
Bewerbungsfrist: 14.10.2020

Ihr Arbeitsgebiet umfasst:

  • Organisation und Durchführung von Bewerbungsgesprächen für das Schul- und Sportamt (u.a. Terminkoordination, Prüfen der formellen Voraussetzungen, Vorauswahl, Erstellung von Fragebögen, Fertigung von Vorauswahlvermerken und Stellenbesetzungsanträgen)
  • Laufende Personalbetreuung und jede Form von Personalveränderung (Einstellung, Versetzungen, Umsetzungen, Abordnungen, Ausscheiden, Beförderungen, Höhergruppierungen, Eingruppierungsprüfungen, Sonderurlaube)
  • Vorbereitung von Stellenausschreibungen und Stellenbesetzungen
  • Mitarbeit bei der Aufstellung des Stellenplans sowie Erstellung von Fluktuationsprognosen
  • Bewirtschaftung der verfügbaren Stellen sowie Mitarbeit bei der Personaleinsatzplanung und Kontrolle
  • Erstellung von Vorlagen an die Beschäftigtenvertretungen (gem. § 85 PersVG, § 17 LGG, § 95 SGB IX)
  • Bearbeitung von Weiterbildungsmaßnahmen, Anträgen auf Nebentätigkeiten, Dienstreiseangelegenheiten und Wegstreckenentschädigungen für Beschäftigte
  • Vorbereitung der Beantragung von amtsärztlichen bzw. vertrauensärztlichen Untersuchungen sowie Bearbeitung von Unfallmeldungen von Beschäftigten
  • Vorbereitende Arbeiten für die Erstellung dienstlicher Beurteilungen für Beschäftigte
  • Grundsätzliche Angelegenheiten in IPV sowie Führen der Personalkartei und des Personaldatenbestandes in IPV
  • Initiieren von Maßnahmen und Erstellung von Plänen zur Weiterentwicklung der Aufbaustruktur des Arbeitsschutzes für die Schulhausmeister/innen, Sportplatzwarte/Sportplatzwartinnen und dem Verwaltungspersonal
  • Umsetzung der Arbeitsschutzrichtlinien für das Schul- und Sportamt
  • Erarbeitung / Vorbereitung von Maßnahmenkonzepten und Gefährdungsbeurteilungen für die Amtsleitung des Schul- und Sportamtes
  • Regelung und Mängelmanagement bei und nach den Betriebsbegehungen auch in Zusammenarbeit mit der SE FM und den Inneren Diensten
  • koordinierende/r Ansprechpartner/in für die Mitarbeiter/innen des Schul- und Sportamtes des Dienstgebäudes (Telefonanlage, Zentral Drucker, Fahrstühle)
  • Koordination der regelmäßigen Augenuntersuchungen für die Beschäftigten des Schul- und Sportamtes
  • Koordinierung von Brandschutz- und Ersthelfer des Schul- und Sportamtes
  • Teilnahme an regelmäßigen Jour Fix-Terminen des Fachbereichs Immobilien- und Schulbauplanung
  • Umsetzung der Regelungen der DSGVO für das Schul- und Sportamt

Sie haben…

  • Beamte: Sie erfüllen die laufbahnrechtlichen Voraussetzungen für das erste Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 des allgemeinen Verwaltungsdienstes (ehemals gehobener nichttechnischer Verwaltungsdienst)
  • Tarifbeschäftigte: Sie verfügen über eine abgeschlossenen Verwaltungslehrgang II oder über eine abgeschlossene Berufsausbildung zur/ zum Verwaltungsfachangstellten mit der Immatrikulation für den Studiengang öffentliche Verwaltung im Format des Blended Learning bzw. mit aktueller Absolvierung des Verwaltungslehrgangs II oder einen Bachelor im Studiengang „Öffentliche Verwaltung“
  • eine mindestens dreijährige hauptberufliche Erfahrung in einem Personalbereich (Personal- und Tarifrecht) des öffentlichen Dienstes
  • sehr wichtig sind Kenntnisse im öffentlichen Dienstrecht (Beamten- und Tarifrecht), über Inhalte, Ziele und Methoden des Arbeitsschutzes sowie über die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

Wir bieten Ihnen

  • eine interessante, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit, in der Sie wichtige Lebensbereiche der Stadt Berlin mitgestalten können.
  • die Möglichkeit, Ihre persönlichen Kompetenzen weiterzuent-wickeln, indem Sie unsere vielfältigen Angebote der fachlichen und außerfachlichen Fort- und Weiterbildung nutzen und so Karriere-chancen für sich eröffnen.
  • die Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch eine flexible Arbeitszeitgestaltung und die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung.
  • ein betriebliches Gesundheitsmanagement, dessen Angebote (z. B. vielfältige sportliche Aktivitäten) Ihre Gesundheit erhalten sollen.
  • ein kollegiales Arbeitsklima in einer vielfältigen, toleranten und weltoffenen Verwaltung, in der wir uns für Chancengerechtigkeit einsetzen.

Ansprechpersonen für Ihre Fragen:

Für Ihre fachlichen Fragen:
Frau Quasdorf
SchulSpo ZD L
030 90279 2243

Für Ihre Fragen zum Bewerbungsvorgang:
Frau Gröning
PS I 4
030 90279 3412

Erforderliche Bewerbungsunterlagen:
Bei der Erstellung Ihrer Bewerbung fügen Sie bitte folgende Anhänge unter Angabe der Kennzahl als Datei bei:

1. ein Bewerbungsschreiben (mit vollständiger Anschrift, Angabe der Telefonnummer und der E-Mail-Adresse)
2. einen tabellarischen und lückenlosen Lebenslauf
3.einen Nachweis über die geforderte Qualifikation
4. aktuelle dienstliche Beurteilung
5. ggf. eine Einverständniserklärung zur Personalakteneinsicht

Hinweis:

Die Bewerbung von Menschen mit Schwerbehinderung und Menschen mit Migrationshintergrund ist ausdrücklich erwünscht.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Weitere Informationen zur ausschreibenden Dienststelle unter: www.spandau.de
Weitere Informationen zur Berliner Verwaltung unter: www.berlin.de/karriereportal

Bitte beachten Sie unsere Informationen zum Datenschutz: www.berlin.de/ba-spandau/aktuelles/ausschreibungen/stellenangebote/

Berlin.de ist ein Angebot des Landes Berlin und der BerlinOnline Stadtportal GmbH & Co. KG. Weitere Informationen hierzu finden Sie im Impressum

X