Sachgebietsleiter Brandschutz (m/w/d) (Beamt(er/in) – Kommunalverwaltung (geh. techn. Dienst))

Vollzeit
Jobbeschreibung

Stellenangebotsbeschreibung:

Stellenausschreibung

Mit knapp 1850 Beschäftigten ist die Landkreisverwaltung des
Erzgebirgskreises aktuell der größte Arbeitgeber der Region. Als moderne,
öffentliche Verwaltung ist das Landratsamt ein verlässlicher Partner vor Ort,
der durch effiziente und fachlich kompetente Arbeit den Interessen der etwa
340.000 Bürgerinnen und Bürger des Landkreises dient.

Im Landratsamt Erzgebirgskreis ist zum nächstmöglichen Termin im Referat
Rettungsdienst, Brand- und Katastrophenschutz, Sachgebiet Brandschutz, eine
unbefristete Stelle als

Sachgebietsleiter Brandschutz (m/w/d)

(Kennziffer 63/2020/142-30)

mit einer Wochenarbeitszeit von 40 Stunden zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst:

Leitung und Führung des Sachgebietes Brandschutz einschließlich der
Aufsicht über das Feuer-wehrtechnische Zentrum
Organisation und Koordinierung des Brandschutzes im Erzgebirgskreis in
Zusammenarbeit mit dem Kreisbrandmeister

  • Bearbeitung von grundsätzlichen Aufgaben der unteren Brandschutzbehörde
  • Abstimmung von Alarm- und Ausrückeordnungen mit den Gemeindeverwaltungen,

Wehrleitungen der öffentlichen Feuerwehren, Leitstellen
Unterstützung, Anleitung und Beratung anderer Sachgebiete und Ämter des
Landratsamtes sowie anderer Behörden zum Brandschutz

  • Erarbeitung von Stellungnahmen
  • Bearbeitung von Angelegenheiten als Träger öffentlicher Belange
  • Mitarbeit in kreisinternen Gremien

Der Bewerber* sollte folgende Voraussetzungen erfüllen:

Abschluss als Dipl.-Ing. oder Bachelor in einer technischen,
naturwissenschaftlichen oder sonsti-gen für den feuerwehrtechnischen Dienst
geeigneten Fachrichtung
Befähigung für die Laufbahngruppe 2, Einstiegsebene 1 der Fachrichtung
Feuerwehr (ehemals gehobener feuerwehrtechnischer Dienst)
selbstständige Arbeitsweise, Zuverlässigkeit, hohes Maß an
Verantwortungsbewusstsein und eine schnelle Auffassungsgabe
Moderationsfähigkeit, Kritik- und Konfliktfähigkeit, Belastbarkeit sowie
persönliches Engagement

  • wünschenswert ist Leitungs- und Führungserfahrung
  • Bereitschaft zur Tätigkeit außerhalb der Rahmenarbeitszeit
  • sicherer Umgang mit den gängigen Office-Programmen (z. B. Word, Excel und

Outlook)
Führerschein Klasse B und Bereitschaft zur Nutzung des Privat-PKW für
dienstliche Zwecke

Unser Angebot:

Der Dienstposten ist mit der Besoldungsgruppe A 12 nach dem sächsischen LBesG
bewertet.

Interesse geweckt?

Bewerbungen können bis zum 12.11.2020 unter Angabe der Kennziffer
63/2020/142-30 an das

Landratsamt Erzgebirgskreis
Referat Recht und Personal
SG Personal
Frau Flämig
Paulus-Jenisius-Str. 24
09456 Annaberg-Buchholz

X